- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Advance-Decline (A/D)

Advance-Decline (A/D) Einfach erklärt

22.03.2024

Advance-Decline (A/D) ist ein Begriff, der in der Finanzanalyse verwendet wird, um die Anzahl der steigenden und fallenden Aktienwerte in einem bestimmten Markt oder einer bestimmten Börse zu messen. Hier ist eine einfachere Erklärung:

Stell dir vor, du betrachtest den Aktienmarkt als Ganzes oder eine bestimmte Börse wie die New York Stock Exchange (NYSE). Du möchtest wissen, ob mehr Aktien an einem bestimmten Tag gestiegen oder gefallen sind. Um dies zu überprüfen, zählst du einfach die Anzahl der Aktien, die gestiegen sind (Advance), und die Anzahl der Aktien, die gefallen sind (Decline).

Das Verhältnis zwischen den steigenden und fallenden Aktien wird als Advance-Decline-Verhältnis bezeichnet. Wenn zum Beispiel 100 Aktien gestiegen sind und 50 gefallen sind, beträgt das Advance-Decline-Verhältnis 2:1, was bedeutet, dass zwei Aktien gestiegen sind für jede, die gefallen ist.

Das Advance-Decline-Verhältnis wird oft verwendet, um die Stimmung oder die Stärke des Marktes zu bewerten. Ein positives Verhältnis deutet darauf hin, dass mehr Aktien steigen als fallen, was auf eine starke Nachfrage hinweisen könnte. Ein negatives Verhältnis deutet hingegen darauf hin, dass mehr Aktien fallen als steigen, was auf eine mögliche Schwäche im Markt hindeuten könnte.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback