- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Temperaturkonverter

Temperaturkonverter Temperaturen umrechnen

21.08.2023

Mit diesem einfachen Temperaturkonverter hast du die Möglichkeit, Temperaturen mühelos und schnell je nach gegebener Einheit zu konvertieren beziehungsweise umzuwandeln. Egal ob Grad Celsius, Fahrenheit, Kelvin oder andere Skalen – dieser Rechner erledigt die Umwandlung für dich.

Kennst du schon?

Kennst du bereits unseren Geschwindigkeitskonverter für die Umrechnung von verschiedenen Geschwindigkeiten?

Anzeige

Was ist Temperatur?

Temperatur ist eine physikalische Eigenschaft eines Systems, die die thermische Zustände und die kinetische Energie der Teilchen in diesem System beschreibt. Sie ist ein Maß für die Durchschnittsgeschwindigkeit der Teilchen (Atome oder Moleküle) in einem Material oder einem System. Je höher die Durchschnittsgeschwindigkeit der Teilchen, desto höher ist die Temperatur.

Die Temperatur ist auch eng mit der Wärmeenergie verbunden. Wenn zwei Systeme unterschiedliche Temperaturen haben und miteinander in Kontakt stehen, wird Wärmeenergie vom wärmeren System zum kälteren System übertragen, bis sich beide Systeme auf die gleiche Temperatur einstellen. Dieser Prozess wird als Wärmeübertragung bezeichnet.

In der internationalen Einheitensystem (SI) wird die Temperatur in Kelvin (K) gemessen. Die Celsius-Skala (°C) ist ebenfalls weit verbreitet und wird oft für alltägliche Messungen verwendet. Die Kelvin-Skala ist jedoch in der Physik und Wissenschaft genauer, da sie keine negativen Werte hat und direkt mit der absoluten Temperatur (dem absoluten Nullpunkt) verknüpft ist.

Die Temperatur spielt eine entscheidende Rolle in vielen physikalischen, chemischen und biologischen Prozessen und hat weitreichende Auswirkungen auf die Eigenschaften von Materialien, den Energieaustausch zwischen Systemen und das Verhalten von Teilchen in einem gegebenen System.

Was ist das Internationale Einheitensystem (SI)?

Das Internationale Einheitensystem (SI) ist das am weitesten verbreitete Einheitensystem zur Messung von physikalischen Größen. Es wurde entwickelt, um ein einheitliches System von Maßeinheiten für wissenschaftliche, technische und alltägliche Anwendungen weltweit zu schaffen.

Das SI basiert auf sieben Basiseinheiten, die die Grundlage für alle anderen Einheiten bilden. Diese Basiseinheiten sind das Meter (Länge), das Kilogramm (Masse), die Sekunde (Zeit), das Ampere (elektrischer Strom), das Kelvin (Temperatur), das Mol (Stoffmenge) und die Candela (Lichtstärke).

Das SI verwendet Präfixe wie Kilo-, Milli-, Mikro- usw., um Vielfache und Teile der Basiseinheiten darzustellen. Diese Präfixe machen es einfach, Einheiten in verschiedenen Größenordnungen zu verwenden.

Das Internationale Einheitensystem ist in vielen wissenschaftlichen Disziplinen, der Industrie und im täglichen Leben von großer Bedeutung. Es trägt dazu bei, genaue Messungen, eine klare Kommunikation und eine einheitliche Darstellung von Einheiten weltweit zu gewährleisten.

Was ist Grad Celsius?

Grad Celsius (°C) ist eine Einheit zur Messung von Temperaturen. Diese Skala wurde nach dem schwedischen Astronom Anders Celsius benannt und ist eine der am häufigsten verwendeten Temperatureinheiten weltweit.

Die Grad-Celsius-Skala basiert auf dem Gefrier- und Siedepunkt von Wasser unter normalen atmosphärischen Bedingungen. Hier sind die wichtigsten Punkte der Celsius-Skala:

  • Der Gefrierpunkt von Wasser liegt bei 0 Grad Celsius.
  • Der Siedepunkt von Wasser liegt bei 100 Grad Celsius (unter normalem Luftdruck auf Meereshöhe).

Die Celsius-Skala wird zwischen diesen beiden Punkten in 100 gleich große Einheiten unterteilt. Dies macht es einfach, Temperaturen im Alltag zu messen und zu vergleichen.

Die Berechnung von Grad Celsius erfolgt durch die Umrechnung von Kelvin (K) durch die Formel:

  • °C = K - 273.15

Hierbei wird 273,15 von der Temperatur in Kelvin abgezogen, um die entsprechende Temperatur in Grad Celsius zu erhalten.

Was ist Grad Fahrenheit?

Grad Fahrenheit (°F) ist eine Einheit zur Messung von Temperaturen auf der Fahrenheit-Skala. Diese Skala wurde von dem deutschen Physiker Daniel Gabriel Fahrenheit entwickelt und wird hauptsächlich in den Vereinigten Staaten und einigen anderen Ländern verwendet.

Die Fahrenheit-Skala basiert auf einer etwas anderen Referenz als die Celsius-Skala. Hier sind einige wichtige Punkte der Fahrenheit-Skala:

  • Der Gefrierpunkt von Wasser liegt bei 32 Grad Fahrenheit.
  • Der Siedepunkt von Wasser liegt bei 212 Grad Fahrenheit (unter normalem Luftdruck auf Meereshöhe).

Die Umrechnung von Grad Celsius (°C) in Grad Fahrenheit (°F) erfolgt durch die Formel:

  • °F = (°C × 9/5) + 32

Dabei wird zuerst die Temperatur in Celsius mit 9/5 multipliziert und dann 32 addiert, um die entsprechende Temperatur in Fahrenheit zu erhalten.

Die Fahrenheit-Skala wird hauptsächlich in den USA verwendet, während die Celsius-Skala in den meisten anderen Ländern und in der wissenschaftlichen Gemeinschaft weit verbreitet ist.

Was ist Kelvin?

Kelvin (K) ist die SI-Einheit zur Messung von Temperaturen und eine absolute Skala der Temperatur. Die Kelvin-Skala basiert auf der absoluten Temperatur, die als "null Kelvin" oder "absoluter Nullpunkt" bezeichnet wird.

Der absolute Nullpunkt ist der theoretische Zustand, in dem die thermische Bewegung von Atomen und Molekülen stoppt. Er entspricht 0 Kelvin (-273,15 Grad Celsius).

Die Kelvin-Skala ist eine lineare Skala, bei der ein Unterschied von 1 Kelvin einem Unterschied von 1 Grad Celsius entspricht. Daher ist die Umrechnung von Kelvin in Grad Celsius einfach:

  • °C = K - 273.15

Die Kelvin-Skala wird in der Wissenschaft und in technischen Anwendungen verwendet, insbesondere in Bereichen wie Physik, Chemie und Ingenieurwissenschaften, wo genaue Temperaturmessungen wichtig sind.

Was ist Rankine?

Die Rankine-Skala (°R) ist eine Temperaturskala, die auf der Fahrenheit-Skala basiert. Sie wird hauptsächlich in einigen technischen Anwendungen, besonders in den USA, verwendet.

Die Beziehung zwischen Rankine und Fahrenheit ist einfach:

  • 1 °R entspricht 1 °F + 459.67

Dies bedeutet, dass die Rankine-Skala keinen negativen Nullpunkt hat, da sie auf der Fahrenheit-Skala aufbaut.

Die Rankine-Skala wird vor allem im Bereich der Thermodynamik und in technischen Berechnungen verwendet, wo Temperaturunterschiede wichtiger sind als absolute Temperaturen. Sie findet Anwendung in der Luftfahrt, Kälte- und Klimatechnik sowie bei thermodynamischen Berechnungen in der Ingenieurwissenschaft.

Die Wahl der Temperaturskala hängt von den Anforderungen der jeweiligen Anwendung und des Landes ab, wobei internationale Standards wie das SI-Einheitensystem zur Förderung einheitlicher Messungen beitragen.

Anzeige

Häufig gestellte Fragen:

Warum gibt es unterschiedliche Einheiten bei Temperaturmessungen?

Es gibt unterschiedliche Einheiten zur Messung von Temperaturen aufgrund historischer, kultureller und wissenschaftlicher Entwicklungen. Verschiedene Regionen und Fachgebiete haben im Laufe der Zeit unterschiedliche Temperaturskalen und Einheiten verwendet.

Die Celsius-Skala basiert auf dem Gefrier- und Siedepunkt von Wasser und wird in den meisten Ländern für alltägliche Anwendungen verwendet. Die Fahrenheit-Skala wurde von Daniel Gabriel Fahrenheit entwickelt und wird hauptsächlich in den USA verwendet. Die Kelvin-Skala ist eine absolute Skala, die auf der Thermodynamik basiert und in wissenschaftlichen und technischen Bereichen verwendet wird.

Die Umrechnung zwischen den Einheiten kann durch einfache mathematische Formeln erfolgen, wie z.B. °F = (°C × 9/5) + 32 oder °C = K - 273.15.

Die Wahl der Einheit hängt von den Anforderungen der jeweiligen Anwendung und des Landes ab. Internationale Standards wie das SI-Einheitensystem (International System of Units) fördern die Verwendung von Kelvin, Celsius und anderen Einheiten, um weltweit einheitliche Messungen zu ermöglichen.

Welche Temperaturmasseinheit ist am meisten verbreitet?

Die Celsius-Skala (°C) ist die am weitesten verbreitete Temperaturmasseinheit in vielen Ländern weltweit. Sie basiert auf dem Gefrier- und Siedepunkt von Wasser unter normalen atmosphärischen Bedingungen.

Der Gefrierpunkt von Wasser liegt bei 0 Grad Celsius, während der Siedepunkt bei 100 Grad Celsius liegt. Diese Skala wird in vielen Alltagssituationen, in wissenschaftlichen Bereichen und in der Industrie verwendet.

Die Celsius-Skala ist im internationalen Einheitensystem (SI) enthalten und wird von vielen Ländern als Standard für Temperaturmessungen anerkannt. Sie ermöglicht es, Temperaturänderungen und Vergleiche auf eine einfache und verständliche Weise durchzuführen.

Welche ist die jemals kälteste gemessene Temperatur?

Die kälteste jemals gemessene Temperatur auf der Erde wurde in verschiedenen Bereichen der Antarktis erreicht. Eine der niedrigsten gemessenen Temperaturen wurde an der Wostok-Station in der Antarktis aufgezeichnet. Am 21. Juli 1983 wurde dort eine Temperatur von etwa -128,6 Grad Fahrenheit (-89,2 Grad Celsius) gemessen. (Stand 21.08.2023)

War diese Seite hilfreich?
Feedback