- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Rumpfgeschwindigkeit-Rechner

Rumpfgeschwindigkeit-Rechner Online-Rechner + Formel

20.05.2024

Suchst du nach einem kostenlosen Online-Rechner, mit dem du die Rumpfgeschwindigkeit berechnen kannst? Dann haben wir genau das Richtige für dich – unseren Rumpfgeschwindigkeit-Rechner! Außerdem erklären wir dir, was die Rumpfgeschwindigkeit ist und wie sie mithilfe einer Formel berechnet wird.

Unser Bootsportrechner

Möchtest du vielleicht die Geschwindigkeit eines Gleitboots berechnen oder die erforderliche Motorleistung berechnen? Dann schau doch mal bei unserem Bootsportrechner vorbei.

Anzeige

Was ist ein Rumpfgeschwindigkeit-Rechner?

Dieser Rumpfgeschwindigkeit-Rechner ist ein kostenloser und einfacher Rechner, mit dem du anhand der Angabe der Länge der Wasserlinie – entweder in Meter, Zentimeter oder Fuß – von deinem Boot oder Schiff, mithilfe einer Formel, die theoretische Rumpfgeschwindigkeit berechnen kannst.

Online-Rechner: Wie verwende ich diesen Rumpfgeschwindigkeit-Rechner?

Um die Rumpfgeschwindigkeit mithilfe dieses Rechners zu berechnen, gehe wie folgt vor:

  1. Länge der Wasserlinie (LWL) angeben: Gib die Länge der Wasserlinie (LWL) in das entsprechende Feld ein. Das ist der Teil des Bootsrumpfes, der bei einer Fahrt durch das Wasser tatsächlich mit dem Wasser in Kontakt kommt.
  2. Maßeinheit auswählen: Wähle aus, in welcher Maßeinheit (Meter, Zentimeter, Fuß) du die Länge der Wasserlinie angeben möchtest.
  3. Geschwindigkeit berechnen: Nachdem du die beiden benötigten Angaben eingegeben hast, klicke auf den "Berechnen"-Button, um die theoretische Geschwindigkeit in Knoten, Kilometer pro Stunde und Meter pro Sekunde zu berechnen. Das Ergebnis wird anschließend im Ausgabefeld angzeigt.

Definition: Was ist Rumpfgeschwindigkeit?

Die Rumpfgeschwindigkeit ist die theoretisch maximale Geschwindigkeit, die ein Schiff oder Boot mit einem Verdrängerrumpf erreichen kann. Ein Verdrängerrumpf bewegt sich durch das Wasser, indem er Wasser verdrängt, im Gegensatz zu einem Gleitboot, das über das Wasser fährt. Die Rumpfgeschwindigkeit wird erreicht, wenn die Länge der Wasserlinie (LWL) des Schiffes der Wellenlänge der Bugwelle entspricht.

Ein Schiff erzeugt eine Bugwelle, wenn es durch das Wasser fährt. Diese Welle wird mit zunehmender Geschwindigkeit des Schiffs länger. Wenn die Wellenlänge der Bugwelle die Länge der Wasserlinie des Schiffs erreicht, befinden sich die ersten und zweiten Wellenkämme der Bugwelle an den Enden der Wasserlinie. Dies ist der Punkt, an dem das Schiff mit Rumpfgeschwindigkeit fährt.

Bei dieser Geschwindigkeit überlagern sich die Bug- und Heckwellen des Schiffs so, dass das Heck in das Wellental eintaucht. Dies führt zu einem erheblichen Anstieg des Strömungswiderstands, wodurch es sehr ineffizient wird, die Geschwindigkeit weiter zu erhöhen.

Formel: Rumpfgeschwindigkeit berechnen

Die Rumpfgeschwindigkeit in Knoten (kn) eines Boots oder Schiffs wird berechnet, indem die Quadratwurzel der Länge der Wasserlinie (LWL) in Fuß (ft) genommen wird und das Ergebnis mit 1,34 multipliziert wird. Die Formel lautet:

Rumpfgeschwindigkeit in Knoten = 1,34 × √LWL in Fuß

Beispiel: Ein Boot hat eine Länge der Wasserlinie (LWL) von 36 Fuß. Um die Rumpfgeschwindigkeit zu berechnen, setzen wir die LWL in die Formel ein:

Rumpfgeschwindigkeit in Knoten = 1,34 × √36

Nun berechnen wir die Wurzel von 36, was 6 ergibt. Multiplizieren wir diese Zahl mit 1,34, erhalten wir:

Rumpfgeschwindigkeit in Knoten = 1,34 × 6 = 8,04

Die Rumpfgeschwindigkeit dieses Boots beträgt also etwa 8,04 Knoten.

Länge umrechnen?

Benötigst du vielleicht einen Rechner, mit dem du andere Längeneinheiten wie Meter in Fuß umrechnen kannst? Dann probiere doch mal unseren Längenkonverter aus.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback