- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Bonität

Bonität Einfach erklärt

28.12.2023

Die Bonität bezieht sich auf die Kreditwürdigkeit einer Person, eines Unternehmens oder einer Institution. Es zeigt an, wie wahrscheinlich es ist, dass diese Partei ihre finanziellen Verpflichtungen erfüllen kann, insbesondere die Rückzahlung von Schulden. Je höher die Bonität, desto geringer ist das Ausfallrisiko, und umgekehrt.

Die Bonität wird von Ratingagenturen bewertet, die ihre Einschätzung in Form von Bonitätsnoten oder Ratings ausdrücken. Diese Noten reichen von sehr sicheren Investitionen (hohe Bonität) bis zu riskanteren oder spekulativen Investitionen (niedrige Bonität). Faktoren, die die Bonität beeinflussen können, umfassen die finanzielle Stabilität, die Kreditgeschichte, die Einkommensverhältnisse und andere wirtschaftliche Indikatoren.

In der Praxis verwenden Kreditgeber, Investoren und sogar Vermieter Bonitätsbewertungen, um das Risiko bei der Kreditvergabe oder anderen finanziellen Transaktionen zu bewerten. Eine gute Bonität kann dazu führen, dass leichter Kredite erhalten werden können, während eine schlechte Bonität zu höheren Zinsen oder einer Ablehnung führen kann.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback