- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Hydrodynamischer Widerstand

Hydrodynamischer Widerstand Einfach erklärt

05.01.2024

Hydrodynamischer Widerstand bezieht sich auf den Widerstand, den ein Objekt, wie zum Beispiel ein Boot oder ein Schiff, beim Bewegen durch Wasser erfährt. Dieser Widerstand entsteht aufgrund der Reibung und der Verdrängung von Wasser, wenn das Objekt durch die Wassermasse vorwärts bewegt wird.

Einfacher ausgedrückt ist der hydrodynamische Widerstand die Kraft, die das Wasser auf das sich bewegende Objekt ausübt und versucht, seine Bewegung zu bremsen. Je größer die Oberfläche des Objekts und je schneller es durch das Wasser bewegt wird, desto größer ist in der Regel der hydrodynamische Widerstand.

Um die Effizienz von Booten oder Schiffen zu verbessern, wird beim Design darauf geachtet, den hydrodynamischen Widerstand zu minimieren. Dies kann durch eine optimierte Rumpfform, den Einsatz von speziellen Beschichtungen oder andere Maßnahmen erreicht werden, um die Reibung und den Widerstand gegen das Vorwärtskommen zu verringern.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback