- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Schaltjahr

Schaltjahr Einfach erklärt

16.01.2024

Ein Schaltjahr ist ein Jahr, das einen zusätzlichen Tag hat, nämlich den 29. Februar. Normalerweise hat ein Jahr 365 Tage, aber alle vier Jahre wird ein zusätzlicher Tag hinzugefügt, um sicherzustellen, dass unser Kalendersystem mit dem tatsächlichen Sonnenjahr besser übereinstimmt.

Das Sonnenjahr, also die Zeit, die die Erde benötigt, um einmal um die Sonne zu kreisen, dauert etwa 365,25 Tage. Um diesen Bruchteil auszugleichen, wird alle vier Jahre ein Schaltjahr eingeführt. Das bedeutet, dass das zusätzliche Vierteljahr durch das Hinzufügen des 29. Februars ausgeglichen wird. Ein Schaltjahr hat also insgesamt 366 Tage.

Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn das Jahr durch 100 teilbar ist, wird es nur dann als Schaltjahr betrachtet, wenn es auch durch 400 teilbar ist. Das bedeutet, dass das Jahr 1900 kein Schaltjahr war, aber das Jahr 2000 war eins, da es durch 400 teilbar ist. Diese Regel verhindert, dass zu viele Schaltjahre hinzugefügt werden und hilft, den Kalender genauer an die astronomischen Ereignisse anzupassen.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback