- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Viszerales Fett

Viszerales Fett Einfach erklärt

24.01.2024

Viszerales Fett bezieht sich auf Fett, das sich um die inneren Organe im Bauchraum befindet, wie beispielsweise um die Leber, Bauchspeicheldrüse und Darm. Im Gegensatz zum Unterhautfett, das direkt unter der Haut liegt und oft tastbar ist, ist viszerales Fett tiefer im Körper gelegen.

Hier sind einige einfache Erklärungen:

  • Lage: Viszerales Fett befindet sich im Bauchraum, umgibt die inneren Organe und bildet oft eine Art "Fettmantel" um diese.
  • Gefahren: Im Vergleich zu Fett, das unter der Haut liegt, kann viszerales Fett problematischer für die Gesundheit sein. Es steht im Zusammenhang mit einem erhöhten Risiko für verschiedene Erkrankungen, einschließlich Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes und anderen Stoffwechselproblemen.
  • Unsichtbar: Anders als äußeres Fett, das man vielleicht sehen oder fühlen kann, ist viszerales Fett im Allgemeinen unsichtbar. Das bedeutet, dass jemand scheinbar schlank sein kann, aber dennoch ein erhöhtes Maß an viszeralem Fett haben kann, was gesundheitliche Risiken mit sich bringt.
  • Abnahme durch Bewegung und gesunde Ernährung: Regelmäßige körperliche Aktivität und eine ausgewogene Ernährung können dazu beitragen, viszerales Fett zu reduzieren. Dies ist wichtig, um das Risiko für damit verbundene Gesundheitsprobleme zu verringern.
Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback