- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Zinseszins

Zinseszins Einfach erklärt

31.12.2023

Zinseszins ist ein Konzept der Finanzmathematik, das die Berechnung von Zinsen auf bereits zuvor verdiente Zinsen beschreibt. Einfach ausgedrückt bedeutet Zinseszins, dass die Zinsen, die auf eine Geldsumme berechnet werden, in den folgenden Perioden selbst Zinsen generieren. Hier ist eine simple Erklärung:

Angenommen, du legst eine bestimmte Geldsumme auf ein Sparkonto an. In der ersten Periode (zum Beispiel ein Jahr) erhältst du Zinsen auf den ursprünglich angelegten Betrag. Im zweiten Jahr erhältst du dann Zinsen nicht nur auf den ursprünglichen Betrag, sondern auch auf die im ersten Jahr verdienten Zinsen.

Das Ganze läuft darauf hinaus, dass die Zinsen, die du in einer Periode verdienst, in den nächsten Perioden selbst Zinsen generieren. Dies führt dazu, dass das Gesamtvermögen schneller wächst, als es bei einfacher Verzinsung der Fall wäre.

Der Zinseszins-Effekt spielt eine wichtige Rolle bei langfristigen Geldanlagen, wie zum Beispiel auf Sparkonten, festverzinslichen Wertpapieren oder in Investmentfonds. Es ist eine grundlegende Idee, die verdeutlicht, wie die Zeit einen exponentiellen Einfluss auf die Entwicklung des Vermögens hat, wenn Zinsen auf Zinsen gezahlt werden.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback