- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

operativer Cashflow

operativer Cashflow Einfach erklärt

09.04.2024

Der operative Cashflow ist ein wichtiger Begriff in der Finanzanalyse und bezieht sich auf den Geldbetrag, den ein Unternehmen aus seinen normalen Geschäftstätigkeiten generiert. Vereinfacht ausgedrückt ist der operative Cashflow das Geld, das ein Unternehmen durch den Verkauf seiner Produkte oder Dienstleistungen erwirtschaftet, abzüglich der Betriebskosten, Steuern und anderer Ausgaben, die direkt mit der Geschäftstätigkeit zusammenhängen.

Hier ist eine einfache Erklärung, wie der operative Cashflow berechnet wird:

  • Umsätze: Zuerst werden die Umsatzerlöse des Unternehmens berücksichtigt. Das sind die Einnahmen aus dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen.
  • Betriebskosten: Von den Umsatzerlösen werden dann die direkten Betriebskosten abgezogen, wie zum Beispiel die Kosten für Rohstoffe, Produktionskosten, Löhne und Gehälter der Mitarbeiter, Miete für Geschäftsräume usw.
  • Abschreibungen und Amortisationen: Diese Posten sind nicht zahlungswirksam, aber sie werden dennoch berücksichtigt, da sie den Wert der Vermögenswerte des Unternehmens beeinflussen. Sie werden vom operativen Cashflow abgezogen.
  • Veränderungen im Betriebskapital: Hierbei handelt es sich um die Veränderungen in den kurzfristigen Vermögenswerten und Verbindlichkeiten des Unternehmens, wie z.B. Lagerbestände, Forderungen oder Verbindlichkeiten gegenüber Lieferanten. Diese Veränderungen können den Cashflow beeinflussen und werden daher berücksichtigt.

Die Formel für den operativen Cashflow lautet:

Operativer Cashflow = Umsätze - Betriebskosten - Abschreibungen und Amortisationen +/- Veränderungen im Betriebskapital

Ein positiver operativer Cashflow bedeutet, dass das Unternehmen aus seinen Kerngeschäften mehr Geld erwirtschaftet als es für die Betriebskosten benötigt. Ein negativer operativer Cashflow könnte darauf hindeuten, dass das Unternehmen Schwierigkeiten hat, aus seinen Hauptaktivitäten genug Geld zu generieren, um die laufenden Kosten zu decken.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback