- Online-Rechner von A bis Z

Der Link von diesem Rechner lautet:

Stammwürzegehalt

Stammwürzegehalt Einfach erklärt

05.06.2024

Der Stammwürzegehalt, auch als Stammwürze bezeichnet, gibt den Anteil an gelösten Stoffen wie Malzzucker, Eiweiß und Mineralien im Bierwürze vor der Gärung an. Er wird in Grad Plato (°P) gemessen und gibt an, wie viele Gramm dieser Extrakte in 100 Gramm Bierwürze enthalten sind. Der Stammwürzegehalt ist ein entscheidender Faktor für den späteren Alkoholgehalt, Geschmack und die Dichte des fertigen Bieres. Höherer Stammwürzegehalt bedeutet in der Regel auch höherer Alkoholgehalt und intensiverer Geschmack. In Deutschland wird die Biersteuer auf Grundlage des Stammwürzegehalts berechnet, da er direkt mit der Menge an vergärbarem Zucker und somit dem potenziellen Alkoholgehalt zusammenhängt.

Anzeige
War diese Seite hilfreich?
Feedback